Infrastruktur

Reichenau_Slider_Vogelperspektive

Schloss Reichenau

Das heutige Reichenau ist im Privatbesitz der Familie von Tscharner.  Wer Reichenau sagt, meint auch Tamins oder umgekehrt, denn Reichenau-Tamins ist eine Gemeinde.
Reichenau besteht aus mehreren verschiedenen Gebäuden.  Das Schloss als grösstes Gebäude bildet das Herzstück von Reichenau mit der Weinkellerei.

Reichenau aus der Vogelperspektive

Neben dem grossen Weinkeller beherbergt das Schloss ca. 77 Räume. Im Schloss, das aus dem 17. Jahrhundert stammt, befinden sich mehrere historische Räumlichkeiten:

  • Kapelle
  • Billard mit Ahnengalerie
  • Bibliothek
  • Spiegelsaal
  • Grüner Saal
  • Gallerie
  • Laboratorium
  • Louis Philipp Zimmer
  • Carnotzet – unser Degustationsraum im Weinkeller

Die Schlossanlage verfügt über einen Schlosspark mit traumhafter Gartenanlage, die zum verweilen, erholen und geniessen einlädt. Auf dem «Känzeli», direkt über dem Zusammenfluss von Vorder- und Hinterrhein, schöpft man neue Energie – es ist ein Kraftort, der Körper, Geist und Seele auftanken lässt und sie in Einklang bringt.